Hausanschluss

Ihr Anschluss an das EGT-Netz

Wir bringen die Energie der Veränderung bis zu Ihnen nach Hause. Was es dafür braucht: einen Hausanschluss, der Sie mit dem Kabel- bzw. Freileitungsnetz des EGT-Versorgungsgebiets verbindet. Unsere Experten stehen Ihnen bei der Planung Ihres Hausanschlusses gerne mit Rat und Tat zur Seite.

Strom

1. Sie wohnen im EGT-Netzgebiet und benötigen einen Strom-Hausanschluss?
Dann wenden Sie sich bitte an die EGT Energie GmbH. Ihr Strom-Hausanschluss setzt sich aus folgenden Komponenten zusammen:

  • Netzanschluss
  • Hausanschlussleitung
  • Hauseinführung (Wanddurchführung)
  • Hauseinführungsleitung
  • Hausanschlusskasten mit Sicherungen

Für die Erstellung eines individuellen Angebotes benötigen wir von Ihnen folgende Daten:

  • den Ort der Baustelle
  • einen amtlichen Lageplan
  • den Grundriss
  • den gewünschten Anschlusspunkt den Anschlusswert bzw. Leistungsbedarf

Wir prüfen auch, ob die Versorgung aus dem Ortsnetz möglich, oder eine eigene Trafostation notwendig ist. Bitte geben Sie für Rückfragen auch den Namen des ausführenden Vertragsinstallateurs an. Neben den Kosten für den Hausanschluss, enthält das Angebot auch den Baukostenzuschuss (BKZ). Darunter versteht man den Netzkostenbeitrag, den der Kunde für das von der EGT Energie GmbH zur Verfügung gestellte vorgelagerte Netz bezahlen muss. Er ist abhängig von der Lage des Baugebietes bzw. Flurstückes sowie der Bedarfsart (Leistung/kW oder Haushalt/Gewerbe). Das vorgelagerte Netz beinhaltet bei Stromanschlüssen Transformatorstationen, Verteilungsanlagen, Mittelspannungs- und Niederspannungskabel etc.

2. Nach der Auftragserteilung erstellt die EGT den Strom-Hausanschluss.

3. Sind die notwendigen Tiefbau- und Kabellegungsarbeiten abgeschlossen (Netzanschluss), beginnt der Vertragsinstallateur mit der Installation der Anschlussleitung vom Hausanschlusskasten zur Niederspannungs-Hauptverteilung.

4. Der Vertragsinstallateur meldet die Fertigstellung des Hausanschlusses und gibt gleichzeitig den Bedarf der benötigten Zähler an (Eintarif- oder Zweitarifzähler). Den Zählereinbau übernehmen wir.

5. Sobald alle Kabel verlegt, die Steckdosen eingebaut und der Sicherungskasten angebracht ist, überprüft der Vertragsinstallateur abschließend die elektrische Anlage und nimmt diese in Betrieb. Aus Sicherheitsgründen darf die Inbetriebnahme nur durch den Vertragsinstallateur erfolgen.

  • Neue Kundenanlagen
  • Zu erweiternde Anlagen, die die festgelegte Leistung überschreiten
  • Vorübergehend angeschlossene Anlagen, z.B. an Baustellen oder bei Schaustellerbetrieben
  • Eigenerzeugungsanlagen
  • Geräte zum Heizen oder Klimatisieren, ausgenommen ortsveränderliche Geräte
  • Anschluss von Motoren (Aufzüge, Pumpen, etc.)
  • Röntgengeräte, Tomographen und ähnliche Geräte
  • Anschluss von Geräten mit Anschnittsteuerung, Gleichrichtung oder Schwingungspaketsteuerung
  • Einzelgeräte mit einer Nennleistung von mehr als 12 kW

Einfach alle Daten in das  Anmeldeformular für den Netzanschluss eintragen (Pflichtfelder sind gekennzeichnet) und mit Stempel sowie Unterschrift des Grundstückeigentümers bzw. Anschlussnehmers an die EGT Energie GmbH senden.

Für die Inbetriebnahme der Anlage müssen Sie nun ein separates Formular ausfüllen.

Diese Dokumente und Formualre finden Sie zusammen mit einer Schritt-für-Schritt-Anleitung im nachfolgenden Raster oder direkt hier.

  • VDE|FNN hat alle vier TAR - eine je Spannungsebene - und die Anwendungsregel Erzeugungsanlagen am Niederspannungsnetz überarbeitet
  • Aufnahme in das VDE-Vorschriftenwerk mit Übergangsfrist bis 26. April 2019
  • Die TAR fassen die wesentlichen Anforderungen für den Anschluss von Kundenanlagen an die öffentlichen Energieversorgungsnetze zusammen
  • Sie geben wichtige Informationen zum Betrieb der Anlagen
  • TAR legen Handlungspflichten von Netzbetreibern, Anlagenbetreibern, Planern sowie Kunden fest
  • Die neuen TAR setzen die europäischen Network Codes „Requirements for Generators“ (RfG) und „Demand Connection“ (DCC) für das nationale Regelwerk um
  • Siehe: https://www.vde.com/de/fnn/themen/tar

Die EGT Energie GmbH legt keine über die technischen Anwendungsregeln des VDE (TAR) hinausgehenden technischen Mindestanforderungen i. S. d. § 19 Abs. 1 EnWG fest. Bei den TAR des VDE handelt es sich derzeit vor allem um die 

Aus urheberrechtlichen Gründen können die TAR nicht im Internet frei zugänglich veröffentlicht werden. Die TAR liegen im Kundencenter der EGT Energie GmbH unter der Adresse Schonacher Str. 2, 78098 Triberg zur Einsichtnahme aus oder können über den VDE kostenpflichtig bezogen werden.

Für Ihre Baustelle können wir Ihnen einen Baustromanschluss zur Verfügung stellen. Setzen Sie sich bei Bedarf bitte frühzeitig mit uns in Verbindung, damit wir die Möglichkeiten eines solchen Anschlusses mit Ihnen gemeinsamen besprechen können. Was Sie vorab geklärt haben sollten:

  • Wo befindet sich die Baustelle? (Ort)
  • Wann soll das Bauvorhabens realisiert werden? (von/bis)
  • Welche elektrische Anschlussleistung benötigen Sie? (Baukran, etc.)

Sprechen Sie uns gerne an.

Gas

In 4 Schritten zu Ihrem Anschluss

1. Wenn Sie einen Erdgas-Hausanschluss benötigen, wenden Sie sich bitte an die EGT Energie. Unsere Experten beraten Sie gerne und erstellen Ihnen ein individuelles Angebot. Der Erdgas-Hausanschluss setzt sich aus folgenden Komponenten zusammen:

  • Netzanschluss
  • Hausanschlussleitung
  • Hauseinführung (Wanddurchführung mit Absperrorgan)
  • Hauseinführungsleitung

Für die Erstellung eines individuellen Angebotes benötigen wir folgende Daten

  • den Ort der Baustelle
  • einen amtlichen Lageplan
  • den Grundriss
  • den gewünschten Anschlusspunkt
  • den Anschlusswert bzw. Leistungsbedarf

Bitte geben Sie für Rückfragen auch den Namen des ausführenden Vertragsinstallateurs an.

2. Gemäß § 2 Abs. 2 NDAV entsteht das Netzanschlussverhältnis durch Vertrag erstmalig mit dem Anschlussnehmer, der die Herstellung des Netzanschlusses in Auftrag gibt. Bei Herstellung eines Netzanschlusses ist der Netzanschlussvertrag schriftlich abzuschließen. Darin sind alle Rechte und Pflichten zwischen dem Netzbetreiber und dem Anschlussnehmer geregelt. Nach der Auftragserteilung erstellt die EGT den Erdgas-Hausanschluss und führt eine Überdruckprüfung bei 6 bar durch.

3. Der Vertragsinstallateur stimmt sich mit der EGT Energie terminlich ab. Wenn die Freigabe der Erdgasleitung durch die EGT erfolgt ist, beginnt er mit der Installation der Anschlussleitung vom Anschlusspunkt im Gebäude bis zur Verbrauchseinrichtung.

4. Ist die Installation abgeschlossen, meldet der Vertragsinstallateur die Fertigstellung des Hausanschlusses bei der EGT Energie und gibt gleichzeitig den Bedarf der installierten Leistung an. Nach dieser richtet sich die Größe des zu verwendenden Zählers. Der Einbau des Mitteldruckreglers und Gaszählers erfolgt durch die EGT Energie.

Sie haben noch keinen Erdgas-Hausanschluss? Über unser Förderprogramm HomePlusBonus erhalten Sie beim Anschluss an das Erdgasnetz der EGT Energie GmbH einen Zuschuss in Höhe von 845 Euro.

Und wenn Sie bereits einen Hausanschluss haben, aber noch keine Erdgasheizung, bedanken wir uns bei Ihnen mit einem Umstellbonus in Höhe von 595 Euro.

Mit diesem Dokument können Sie Ihren EGT HomePlus Bonus beantragen.

Wärme

Die „Nahwärme Brigachschiene GmbH & Co. KG“ (NWB) mit Sitz in Donaueschingen betreibt in Donaueschingen ein Nahwärmeversorgungsnetz. Das Unternehmen wurde im Zuge der Umsetzung eines Energiekonzeptes der Fürstlich Fürstenbergischen Brauerei KG im Jahre 1997 gegründet. Die private Betreibergesellschaft "Nahwärme Brigachschiene GmbH & Co. KG" (NWB) übernimmt die Heizwärme aus der Brauerei an einer Übergabestation und leitet diese an die Wärmekunden über ein Nahwärmenetz weiter.

Nähere Informationen zur Wärmeversorgung erhalten Sie bei der Nahwärme Brigachschiene.

Leitungsauskunft

Wissen, wo die Energie fließt

Sie möchten neubauen, umbauen, anbauen oder andere Grabungen auf Ihrem Grundstück durchführen? Um Beschädigungen zu vermeiden, ist es für Hausbesitzer, Architekten oder Planungsbesitzer wichtig, sich über die Lage der verschiedenen Leitungen zu informieren. Für alle Grundstücke im EGT-Netzgebiet bieten wir daher eine Leitungsauskunft.

Karin Weißer

Leitungsauskunft, Netzdokumentation
Schonacher Straße 2
78098 Triberg

Tel. 07722 918-196
Fax 07722 918-59196

Andrea Dölker

Leitungsauskunft, Netzdokumentation
Schonacher Straße 2
78098 Triberg

Tel. 07722 918-201
Fax 07722 918-59201

Sprechen Sie uns an!

Haben Sie Fragen?

So erreichen Sie uns

Telefon: 07722 918-200
E-Mail: energie@egt.de

Unsere Servicezeiten

Mo - Do

8:00  -12:00 Uhr
13:30 - 16:30 Uhr

Fr8.00 - 12:00 Uhr